Mundschutzaktion Kehler Zeitung

Das Sozialprojekt Team4Winners spendet je 300 Mundschutzmasken und 50 Trinkflaschen
an sechs Kehler Schulen und die Willstätter Moscherosch-Schule.
Das Sozialprojekt Team4Winners, das über Sportangebote an Schulen die Integration von
Kindern mit Migrationshintergrund und aus allen sozialen Schichten fördern will, wurde in
seinen Aktivitäten durch die Corona-Pandemie komplett ausgebremst.
Auch wenn die Schüler nun wieder in die Klassenzimmer dürfen, an gemeinsamen Schulsport
ist noch nicht zu denken.
„Wir haben uns überlegt, was wir in Corona-Zeiten tun können, wenn kein Sport möglich ist“,
sagte Imogen Remmert, Leiterin der Falkenhausenschule und selbst im Vorstand von
Team4Winners. „Hier kommen jeden Morgen Kinder ohne Maske an, weil ihre Eltern nicht
so gut deutsch können und die Elternbriefe nicht verstehen.“ Daraus erwuchs die Idee, den
sieben Schulen, die bei Team4Winners mitmachen, jeweils 300 Mundschutzmasken und 50
Trinkflaschen zur Verfügung zu stellen.
Am Mittwoch trafen sich Schulleiter, Elternvertreter und die Projektverantwortlichen an der
Falkenhausenschule zur Übergabe.
„Es ist uns eine große Ehre, einen kleinen Beitrag für die nachhaltige Gesundheit unserer
Schüler leisten zu können“, sagte Jürgen Siegloch vom Verein Team4Winners. OB Toni
Vetrano bedankte sich im Namen aller Bürger. „Als Schulträger sind wir auch auf Partner von außen angewiesen“, sagte er. Was das Integrationsprojekt leiste, sei von unschätzbarem Wert.

Schreibe einen Kommentar